Die Weihnachtsstraße in Mering bezaubert Jung und Alt – und belebt das Geschäft

Die UWG-Marktgemeinderätin Jessica Bader schafft es in ihrer Funktion als Kinder- und Jugendbeauftragte, Kinderaugen bei einem Schaufensterbummel in Mering zum Leuchten zu bringen. Fünf Märchenszenen, dargestellt von Puppen, sind auf die Schaufenster einiger Geschäfte verteilt. Doch nicht nur die Kleinen erfreuen sich an dem zauberhaften Anblick: Geduldig erklären manche Eltern Read more…

4. Repair-Café & 1. Kleidertauschbörse: Erfolgreiche Premiere

Kalt ist es an diesem Sonntagnachmittag, als die Unabhängige Wählergemeinschaft in der Mehrzweckhalle in Mering ihr viertes Repair-Café und ihre erste Kleidertauschbörse veranstaltet. So wurde der Stand zur Fahrradreparatur mit Karl-Heinz Wichert als Reparateur kurzerhand in die Lobby am Eingang verlegt. Dort nimmt er sich der mitgebrachten defekten „Drahtesel“ an Read more…

3. Repair-Café – wieder ein voller Erfolg!

Repair-Café 3.0 – wieder ein voller Erfolg! Am Sonntag, den 20. Juni 2021 konnte endlich das, ursprünglich im März geplante, dritte Reparatur-Café der Unabhängigen Wählergemeinschaft stattfinden. Im Vereinsheim am Alten Wasserhaus in Mering-St. Afra wurden nach dem Motto “Bewahren statt Wegwerfen” defekte Gegenstände repariert. Sechs handwerklich geschickte Mitglieder und Fachleute Read more…

Die UWG beteiligt sich am Spendenlauf für Kinder- und Jugendarbeit in Mering

Die Abteilung Handball des SV-Mering veranstaltete über die Osterferien einen Spendenlauf. Jede/-r der/die sich im Vorfeld für diese Zeit einen oder mehrere Sponsoren gesucht hatte, konnte sich beteiligen. Der Erlös kommt der Bürgerstiftung Mering und dort speziell der Kinder- und Jugendarbeit zugute. Diese Gelegenheit ließ sich der Verein der Unabhängigen Read more…

Retter in der Not

In der Bauausschusssitzung am 14.9. lehnt u.a. der UWG-Marktgemeinderat Paul Kuhnert einen Antrag ab, der dem Kindergarten St. Margarita ermöglicht hätte zusätzliche Räume zur Kinderbetreuung zu nutzen. Die Leiterin der Kita Elli Pruss fällt aus allen Wolken. Was auf den ersten Blick befremdlich wirkt ist jedoch eine korrekte Entscheidung und kann durch persönliches Engagement, Fachwissen und Kreativität im Rahmen der Brandschutzbestimmungen zum Wohle aller gelöst werden. Dabei erneut im Mittelpunkt: Brandamtsrat Paul Kuhnert von der UWG.