Aus der Redaktion

Im Rahmen einer Weihnachtsaktion stellten sich die beiden neuen Seniorenbeauftragten der Gemeinde Mering, Christine Maier (UWG) und Guido Schlosser (parteilos), den Seniorinnen und Senioren in Mering vor.

Alle Senioren über 65 Jahren erhielten von der Gemeinde eine Weihnachtskarte mit den Kontakdaten der Seniorenbeauftragten. So können die Anregungen, Sorgen und Nöte der Meringer Senioren direkt an die Beauftragten herangetragen werden. Es gab bereits erste Resonanz in Form von Anrufen bei den beiden Beauftragten.

Weihnachtssterne, Plätzchen und gemalte Bilder

Auslieferung der Weihnachtssterne und weiterer Geschenke an Pflegeheime und Seniorinnen. Foto: Micon Kreft vom AK Mobilität (Seniorenfreundliches Mering)

Christine Maier hatte die schöne Idee, zusätzlich blühende “Weihnachtssterne” (unerstützt und gefördert vom Landkreis Aichach-Friedberg) an Pflegeheime und Seniorinnen und Senioren zu verteilen. Neben Herrn Schlosser wurde sie dabei von 23 Verteilerinnen und Verteilern unterstützt, unter anderem von der Corona Nachbarschaftshilfe. Auch 6 Helfer aus der UWG, darunter unsere Markgemeinderätin Jessica Bader, waren mit dabei.

Besondere Weihnachtsgrüße gingen an die Pflegekräfte der Einrichrichtungen St. Agnes, St.Theresia und das Seniorenzentrum Ederer mit betreutem Wohnen, denen großer Dank für ihren Einsatz im vergangenen Jahr gilt. An diese Heime wurden auch fast die Hälfte der Weihnachtssterne übergeben. Zudem wurden von der Corona Nachbarschaftshilfe noch 10 große selbsgebastelte Sterne, 40 Tüten mit selbstgebackenen Plätzchen und von Kindern gemalte Bilder gespendet, die mit verteilt wurden.

Ein besonderer Dank seitens Christine Maier geht an Frau Wurm von Blumen Ullmann, ohne die die Verteil-Aktion nicht möglich gewesen wäre, sowie an alle Helfer, die die blumigen Weihnachtsgrüße in Mering verteilt haben.

Eine tolle Aktion der neuen Senioren-Beauftragten in Zusammenarbeit mit vielen Freiwilligen!
Wir freuen uns auf die nächsten guten Ideen und Projekte.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.