12 UWG-Kandidaten (mit Familien) trafen sich am 9.5. zur Aussaat – und um ein Wahlversprechen einzulösen! Mit dabei die neuen Marktgemeinderäte: Mathias Stößlein, Thomas Schiele, Paul Kuhnert, Michael Metz und (im Traktor) Peter Ludwig.

Wir halten unsere Wahlversprechen!

Von Jörn Heller, Ralf Hermle (Fotos)
Unglaubliche 16.600 m² Bienenweide – ein Paradies für Insekten aus Sonnenblumen, Leindotter, Malven, Sommerwicken und Ringelblumen wurden heute im Lechfeld auf dem Acker des UWG Marktgemeinderates Peter Ludwig gesät. Ein zweites Grundstück “Am Zwanzger” von Marktgemeinderat Paul Kuhnert wird ebenfalls in 5-6 Wochen erblühen – zuerst in weiß, wenn der Buchweizen blüht und dann abwechselnd in verschiedenen Farben. Den Abschluss bilden die Sonnenblumen und kündigen dann im September den aufkommenden Herbst an.

Mit der Aussaat löst die UWG ein Versprechen ein

Im Herbst 2019 brauchte die UWG 180 Unterstützer; Wahlberechtigte Meringer, die persönlich im Rathaus erscheinen mussten um ihre Unterstützung der UWG zu bekunden. Das war Voraussetzung für die unabhängige Wählergemeinschaft um zur Kommunalwahl 2020 antreten zu können. Nun, nach einer sehr erfolgreichen Wahl – und mit 25% der Sitze im Meringer Marktgemeinderat als Neueinsteiger die zweitstärkste Fraktion – lösen wir natürlich dieses Versprechen ein – 24 m² Bienenweide pro Unterstützer zu säen und damit Meringer Ackerfläche zum Erblühen zu bringen.

Die Unterstützung durch die Meringer war überragend. Bereits in 2 Tagen hatten wir die erforderliche Mindestzahl erreicht – zum Ablauf der Frist kamen wir auf über 340 Unterstützer für unsere Liste.

Für unseren Bürgermeisterkandidaten Mathias Stößlein fanden sich sogar 354 Unterstützer im Rathaus ein. Und so errechnet sich für uns die Gesamtfläche von (340+354) x 24 m² = 16.656 m² und mit unserer Blumenweide sagen wir abermals: Danke für Ihre Unterstützung!

20 kg Saatgut für 16.600 m² – ein Paradies für Insekten entsteht dank Ihrer Unterstützung.

Wer es genau wissen möchte

Die folgenden Blumensorten finden sich in unserer Bienenweide: Buchweizen, Öllein, Phacelia, Sonnenblumen, Leindotter, Dill, Inkarnetklee, Malve, Sommerwicken, Perserklee, Alexandrinerklee, Serredalla und die Ringelblume.
Unterstützer:
– für die UWG-Liste: 340
– für den Bürgermeisterkanditen Mathias Stößlein: 354
Gesamtfläche der beiden Grundstücke: 16.600 m²
Saatgut: 20 kg
Blühbeginn: 5-6 Wochen nach Aussaat bis in den September
Standorte:
– „Am Zwanzger“ (Paul Kuhnert)
– „Im Lechfeld“ (Peter Ludwig)

Kategorien: UWG-Aktionen

1 Kommentar

Eva Kampczyk · 9. Mai 2020 um 20:18

Bitte die Schrift etwas deutlicher bringen – ist sehr schlecht zu lesen!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.